Unsere Flugschule macht frühestens ab 5. Juni auf !

Merci!
Zunächst ein grosses Dankeschön an alle. Die grosse Mehrheit von euch hat die Empfehlungen des Verbandes eingehalten. Die starke Zurückhaltung beim Fliegen war wichtig und wurde von der grossen Mehrheit auch für richtig gehalten. Durch unser positives Verhalten haben wir dazu beigetragen, dass es in unserem Land kein Flugverbot gab.

Grundsätzliche Empfehlungen des SHV

  • Die Empfehlungen und Schutzmassnahmen des Bundes gelten weiterhin bis auf Widerruf.
  • Fliegen und Sport sind grundsätzlich erlaubt.
  • Die Öffnung der Start- und Landeplätze halten wir für angemessen, wenn die Regeln des Bundes eingehalten werden können. Die Piloten sind selber für die Einhaltung der Regeln verantwortlich. Bei deren Missachtung kann die Polizei von Gesetzes wegen einschreiten.
  • Wir bitten darum, mit Bedacht und grosser Umsicht zu fliegen.
  • Die Schutzmassnahmen sind auch beim Transport zum Fluggebiet einzuhalten
  • Um unnötigen Verkehr zu vermeiden empfehlen wir, auf längere Anreisen zu verzichten.
  • Vereins- und Gruppenaktivitäten bleiben von Gesetzes wegen weiterhin verboten.

Flugschulen
Grundsätzlich ist die Wiederaufnahme der Schulung erst ab dem 08.06. und die Eröffnung der Shops ab dem 11.05. erlaubt. Ausnahmen können vom Kanton bewilligt werden. Bisher war eine solche Bewilligung praktisch unmöglich. Neu haben die Kantone die Möglichkeit, wirtschaftliche Interessen höher zu gewichten. Die Erfolgsaussichten solcher Anträge an den Kanton sind nicht klar. Wichtig ist, dass wirtschaftliche Gründe genannt werden. Zudem muss ein Schutzkonzept erstellt werden. Der SHV wird ein Entwurf eines solchen Schutzkonzepts bald veröffentlichen. Alle Schutzregeln und die maximale Gruppengrösse (5 Personen, inkl. Fluglehrer) müssen zwingend eingehalten werden.

 

 

Zurück